F1: Schönes Finale der Rückrunde

F1: Schönes Finale der Rückrunde

Am vergangenen Mittwoch bestritten unsere Jungs das letzte Meisterschaftsspiel der Rückrunde. Wir trafen in einem vorgezogenen Spiel gegen die F1 von Viktoria Wesel an. Auf dem wohl bestgepflegtesten Rasen im Kreis (zumindest haben wir auf keinem besseren bisher gespielt) wollten wir uns in unserem letzten Pflichtspiel noch mal von unserer besten Seite zeigen.

Gefahr durch scharf geschossene Weitschüsse

Unsere Abwehr bekam einiges zu tun, so dass sie von Anfang an auf der Hut sein musste. Besonders die harten und präzisen Weitschüsse der Weseler waren brandgefährlich und auch die weiten Einwürfe überraschten unsere Jungs mehrmals. Die Abwehr rund um Nico im Tor warf sich in jeden Ball und konnte viele Chancen dann auch vereiteln.

Sehr gutes Kombinationsspiel

Schon beim Warmmachen merkten wir, dass der Rasen zwar super in Schuss aber durch die Trockenheit sehr stumpf war. Das Trainerteam wies auf die stärkeren Pässe hin, die nötig waren, und das beherzigten unsere Jungs von der ersten Minute an.  Aus den letzten Trainingseinheiten beherzigten sie scheinbar dann auch die eher als leichte Überforderung gedachte Aufgabenstellung, einige Übungen mit nur einem Ballkontakt zu versuchen. Das Trainerteam war sehr überrascht, dass die Jungs sehenswerte Stafetten mit nur einem Ballkontakt zeigten und sich so sehr geschickt vor das Tor der Weseler kombinierten.

Wieder 7 Torschützen

Wir setzten alle Jungs in verschiedenen Positionen ein und so war es nicht verwunderlich, dass sich auch wieder mehrere Spieler in die torschützenliste eintragen konnten. Neben Claas, Fynn, Jan, Mats, Yannik und Yousef war diesmal Moritz mit einem besonderen Tor dabei. Er erzielte das alle Spiele übergreifende 250. Tor für unsere Truppe. Eine starke Leistung von der ganzen Truppe. Es waren auch wieder einige Tore mit links dabei, was einmal mehr zeigt, dass wir gerade bezogen auf die Beidfüßigkeit auf einem guten Weg sind, zumal wir durchweg “normale” Rechtsfüßer im Kader haben.

Fazit und Ausblick

Das letzte Spiel hat noch einmal gezeigt, was in der Mannschaft steckt. Wir zeigen sehr guten Kombinationsfußball und versuchen die auf uns zukommenden Herausforderungen spielerisch zu lösen. Das gelingt mehr und mehr do dass wir weiterhin auf einem guten Weg sind. Jetzt steht das Pfingstturnier vom SV Biemenhorst an, wo wir wieder viel Spaß haben und schönen Fußball spielen wollen.

 

 

  • Partner

    SONTEX