Freddy Streib neuer Geschäftsführer

Freddy Streib neuer Geschäftsführer

In der Mitgliederversammlung 2019 übergab nach mehr als 30 Jahren in verschiedenen ehrenamtlichen Funktionen der scheidende Geschäftsführer Ludger Teriete seine Amt an Freddy Streib. Der wiedergewählte Vorsitzende Hermann Weinerth dankte ihm mit persönlichen Worten. „Ludger hat alles für den Verein gegeben, was man nur geben konnte“. Die Mitgliederversammlung ehrte ihn für sein Engagement mit Standing Ovations. 

Vor 95 Mitglieder der Sportfreunde legte der Vorsitzende zuvor Rechenschaft über das abgelaufene Jahr ab. Zum aktuellen Datum habe der Verein 1.720 Mitglieder. Dies sei das Ergebnis der kontinuierlichen Entwicklung der Qualität des Vereins.
Der Zulauf bringe bei über 34 Mannschaften aber Engpässe bei der Nutzung der Plätze bei kritischen Verhältnissen. Besonders erfreulich sei die Entwicklung des Laufsports.
Er bedankte sich für die Unterstützung bei allen Ehrenamtlichen, gleich in welcher Funktion und verwies als Beispiele der erfolgreichen Arbeit auf die Teilnahme von Marina Hegering bei der Frauen-WM und Fee Kockmann (DFB U 15) die jedoch ohne elterliche Unterstützung nicht möglich gewesen wäre. Er forderte auch Respekt für die ehrenamtlichen Schiedsrichter ein.

Um im Verein Sport für alle Mitglieder zu bieten wäre auch der Bau der Halle ein Muss.

Nach der Eröffnung der Geschäftsstelle befasst sich der Verein mit dem „Vorstandskonzept 2025“ um Aufgaben und Struktur zu optimieren.

Für die Unterstützung beim Sportheimbau sei man gegenüber Stadt und Politik zu Dank verpflichtet. Aber auch die Mitglieder des Vereins haben mit Eigenleistung einen erheblichen Beitrag geleistet und zeigten damit, dass sie hinter der Fusion stehen.

 

Nachstehend aufgelistete Jubilare wurden geehrt:

60 Jahre: Alfons Schmeink, Hubert Ernsten, Manfred Binner, Franz Niemann, Hans Brandenburg, Hans Niehuis , Hermann Meteling

50 Jahre: Werner Hungerkamp, Ralf Heckers, Thomas Fisser, Ludwig Van der Linde,

40 Jahre: Edeltraud El Masalme

25 Jahre: Joachim Benning, Anja Portz Heinz-Josef Kamps, Rainer Schleiting, Stefan Lammers, Doris Kock, Rene Dörfers, Margret Figgener, Tobias Streib, Hendrik Wissing, Toni Sicker, Holger Üffink, Inga Boland und Albert ter Voert.

Aus dem Vorstand scheiden aus und wurden verabschiedet: Stefan Lammers, Marc Hübers, Veronika Tenbensel, Freddy Streib und Ludger Teriete.

Weinerth gab bekannt, dass der Vorstand die Verleihung der Goldenen Ehrennadel an Marin Hegering beschlossen habe, die bei der Frauen-WM im Einsatz sei und daher nicht anwesend sein kann.

Der Kassenbericht von Markus Volmering wurde von den Mitgliedern zustimmend zur Kenntnis genommen. Nach dem Bericht der Kassenprüfer wurde unter Versammlungsleiter Helmut Eing der Vorstand einstimmig entlastet.

Für die Fußballabteilung freute sich Wolfgang Kieselmann über die erzielte Bilanz, die mit dem ausgezeichneten 4. Platz der ersten Mannschaft in der Bezirksliga und den Aufstiegen der 2. (Kreisliga A) und 4. Mannschaft (Kreisliga B) endete. Die C 1-Jungen spielen um den Klassenerhalt in der Relegationsrunde der Niederrheinliga und die U 17 Mädchen stünden vor dem Aufstieg in diese Klasse. Aber auch die weitere erfolgreiche Arbeit in der Abteilung vergaß er nicht.

Für den Laufsport berichtete Janek Betting über die äußerst positive Entwicklung der Abteilung die mittlerweile über 80 Aktive hab. Herausragende Ergebnisse seien bei Veranstaltungen in der Umgebung aber auch bei den Deutschen Meisterschaften und dem Berlin Marathon erzielt worden. Besonders erwähnte er Tom Ketelaer (Pl. 3 Deutsche Seniorenmeisterschaften) Abteilungsleiter Friedhelm Betting und Helga Willemsen (Platz 8 Deutsche Cross-Meisterschaften). Beim Bocholter Citylauf seien 4 Frauen in den TopTen gelandet. In den verschiedenen Altersklassen habe man 10 Podestplätze erlaufen. Gerne würde er auch für den Nachwuchs Trainingszeiten anbieten. Es mangelt jedoch an Trainer.

Daniela Bardtenschlager stellte sich als neue Abteilungsleiterin der Fitnessabteilung vor. Ihrer Vorgängerin Vroni Tenbensel und der scheidenden Trainerin Carmen Garcia dankte sie für das Engagement. Anschließend stellte sie die aktuellen Kurse der Abteilung vor und lud zur Teilnahme ein.

Hucky Frerick stelle das Abschneiden von Elisa Hartmann und Frieda Steinkühler (jeweils Platz 2) und Mariana Hartmann bei den Deutschen Meisterschaften in den Vordergrund. Mit Jolina Volmering, Sonja Panofen und Florian Frentzel hätten nun langjährige Aktive den 1. Dan (schwarzer Gürtel) erreicht. Sein besonderer Dank galt den Trainern Martin Kampshoff und Dennis Jöster.

Herbert Epping berichtete vom Abschneiden der drei Medenmannschaften des Vereins und freute sich über die harmonische Zusammengehörigkeit der Abteilung.

Bei den Wahlen zum Vorstand wurde Hermann Weinerth wiedergewählt und Freddy Streib (Geschäftsführer) neu gewählt. Weiter im Vorstand sind Markus Schürbüscher (2. Vorsitzender) und Markus Volmering (Kassenwart). In den Beirat wurden Wolfgang Kieselmann, Dirk Wübbels wieder- und Willi Flaswinkel neu gewählt. Für die Abteilungen wurden bestätigt Wolfgang Kieselmann (Fußball) Jürgen Übbing (F-Senioren), Klaus Meiering (F-Junioren), Dani Bardtenschlager (Fitness), Josef Ernsten (Tennis) , Hucky Frerick (Taekwondo), und Friedhelm Betting Laufsport. Neuer Kassenprüfer ist Frank Schelkes neben Georg Langenberg.
Die Versammlung fand einen harmonischen Ausklang.

  • Partner

    SONTEX