C 2 startet siegreich in die neue Saison

C 2 startet siegreich in die neue Saison

Unsere neuformierte C 2 hatte bei ihrem 1. Heimspiel in dieser Saison die als sehr stark eingeschätzte C 1 von Stenern zu Gast.

Vollkonzentriert und mutig gingen unsere Jungs und Mädchen in die Partie und setzten von Beginn an Stenern unter Druck. Die ersten 5 Minuten rollte der Ball nur in eine Richtung und unsere Lowicker erarbeiteten sich zwei sehr gute Chancen, die sie aber leider nicht verwerteten. Nach 5 Minuten Powerplay bestätigte sich dann die alte Fußballerweisheit: Machst du die Tore vorne nicht, macht sie der Gegner.

Und genauso kam es. In der 7. Minute konnte unser Torwart Colin mit einer tollen Parade den Ball nach einem Konter noch zur Ecke abwehren, danach musste er aber in der 9. Minute nach einem Ballverlust im Mittelfeld hinter sich greifen und es stand 0:1.

Die nächsten Minuten entwickelten sich zu einem offenen Schlagabtausch. Stenern wollte das zweite Tor und unser Team stemmte sich mutig dagegen.

Der tolle Kampfgeist wurde dann in der 16. Minute belohnt, als Jannis nach einer Ecke zum 1:1 ausglich. Jetzt war der Torhunger geweckt und unsere Jungs wollten unbedingt in Führung gehen. In der 23. Minute erkämpfte sich Lenni den Ball und bediente Pierre, der die Lowicker Führung erzielte. Nur zwei Minuten später zeigte Paul seine super Spielübersicht und legte Pierre den Ball so präzise vor, dass dieser zum 3:1 erhöhen konnte. Von diesem Doppelpack erholten sich die Jungs aus Stenern zunächst nicht und konnten glücklich sein, dass Lenni zwei Großchancen in der 27. und 28. Minute nicht nutzte und auch Leon in der 30. Minute frei vorm Tor das gegnerische Gehäuse verfehlte. Damit ging es mit einem verdienten 3:1 in die Pause.

Wie erwartet kam die C 1 von Stenern sehr kämpferisch aus der Kabine zurück und versuchte den Anschlusstreffer zu erzielen. Es entwickelte sich ein turbulenter Schlagabtausch, der aber wenig Gefahr auf beide Tore entwickelte. Erst in der 52. Minute wurde es wieder richtig spannend, als zunächst das gegnerische Team mit einem Freistoß aus aussichtsreicher Position scheiterte und unser Team beim anschließenden Konter den Ball denkbar knapp übers Tor setzte. Danach spielte uns das Glück etwas in die Karten, als unsere C 2 nach einem Schiedsrichterball gedankenschnell den Freistoß ausführte und Jannis in der 59. Minute allen davonlief und souverän das 4:1 erzielte.

Stenern gab aber dennoch nicht auf und versuchte weiterhin Tore zu erzielen. So musste zunächst Jasmin, die heute vorbildlich verteidigte, den Ball in der 61. Minute vor einem einschussbereiten Steneraner klären, bevor Colin erneut in der 62. Minute mit einer super Parade den Ball aus der Ecke fischte. Kurz darauf pfiff der Schiedsrichter ab.

Insgesamt hat sich unsere C 2 als tolles Team gezeigt, das den Ball richtig gut hat laufen lassen und in dem jeder für den anderen gekämpft hat. Als Zuschauer freut man sich jetzt schon auf die nächste Partie. Weiter so!

  • Partner

    SONTEX