Bericht zur 33. Altherren-Stadtmeisterschaft in Barlo

Bericht zur 33. Altherren-Stadtmeisterschaft in Barlo

Am Samstag den 31.August 2019 trafen sich in Barlo eine Hand voll Altherren-Spieler um mit dem
Minimum an Möglichkeiten (Spielern), das Maximum zu erreichen.

Im ersten Spiel gegen die Spielgemeinschaft 1.FC Bocholt / Borussia Bocholt, reichte eine
kämpferische Leistung leider nicht aus. So wurde das Spiel mit 2:3, auch auf Grund eines
Torwartfehlers (führte zum 2:2) und einiger Abstimmungsfehler, verloren.

Die Temperaturen stiegen, das vorher leicht feuchte Geläuf trocknet zusehends. Diesen Widrigkeiten
zum Trotz brachte die kleine Schar der Lowicker Spieler eine top Leistung gegen TuB Bocholt auf den
Platz. Dieser Kraftakt wurde dann auch mit einem 2:0 für Lowick gekrönt.

In Spiel 3 gegen die Mannschaft aus Biemenhorst waren dann jedoch die außergewöhnlich hohen
Temperaturen und die zwei vorangegangenen Spiele dem Team anzumerken. Zwar kam
Unterstützung durch Klaus Meiering als weiterer Spieler hinzu, dies änderte jedoch nichts am
Spielverlauf, in dem wir klassisch ausgekontert wurden und uns mit 0:3 geschlagen geben mussten.
Wie so oft bei Turnieren oder Pokalspielen kommt es immer wieder zu kleinen und großen

Überraschungen. So auch am Samstag.
Neben den 3 Erstplatzierten und den 3 Zweitplatzierten, waren die beiden besten Dritten für die
K.O.-Runde vorgesehen.
So kam es, dass Olympia Bocholt im dritten Vorrunden Spiel eine deutliche Niederlage gegen den
späteren Turniersieger DJK TuS Stenern einstecken musste.
Durch diese Niederlage hatte Olympia das schlechtere Torverhältnis und so zogen wir, inzwischen
zusätzlich von Daniel Langenberg verstärkt, doch noch in die K.O.-Runde mit 3 Punkten und 4:6 Toren
ein.
Hier trafen wir auf den Gastgeber DJK Barlo.
Eine 1:0 Führung wurde postwendend egalisiert und auch im weiteren Verlauf deutete sich an, dass
das Glück für heute aufgebraucht sein sollte.
Sekunden vor Abpfiff rollte der Ball, nach einem klasse Heber von Dirk Schwing, am Tor vorbei und
damit musste die Entscheidung im Elfmeterschießen getroffen werden.
Der erste Elfmeter ging an die Latte, der zweite Lowicker Elfmeter an den Pfosten und so hieß es
Endstation, da alle Barloer trafen.
Bei kühlen Getränken und hohen Temperaturen, konnte der letztlich souveräne Sieg der Mannschaft
aus Stenern beobachtet und über den verbliebenen Spielern Turnierverlauf gefachsimpelt werden.

 

Die DJK SF 97/30 Lowick ist Ausrichter der 34. Altherren-Stadtmeisterschaften.
Deshalb hier die bitte an alle Spieler unserer Altherren-Abteilung sich nicht nur im nächsten Jahr für
mögliche Tätigkeiten rund um die Ausrichtung bereit zu erklären, sondern sich vielleicht auch aktiv
auf dem Platz zu betätigen. Mit der Quantität und Qualität die in unserer Abteilung ist, wäre dieses
Jahr durchaus mehr drin gewesen und wird es nächstes Jahr wieder sein, sofern sich genügend
Spieler finden.

  • Partner

    SONTEX