F1: Bundesligaluft schnuppern

F1: Bundesligaluft schnuppern

Leider musste unser Spiel gegen die F1 von VFL 45 Bocholt am vergangenen Samstag aufgrund von mehreren erkrankten Spielern des Gegners und dann schließlich aufgrund der Kreisentscheidung ausfallen. Das Spiel wird voraussichtlich nächste Woche nachgeholt. Ein Teil unserer Jungs blieb aber nicht ohne Fußball , denn am Sonntag ging es für uns mit einigen Eltern zum Bundesligaspiel Bayer 04 Leverkusen gegen SV Werder Bremen nach Leverkusen. Gemeinsam mit uns waren auch noch die E1, E2 und die U15 von Lowick beim gleichen Spiel dabei. Nachdem wir es diesmal besser machten, und die Panoramafahrt durchs Bergische Land ausließen (beim Besuch des Länderspiels im letzten Jahr kostete es uns der Weg nach Leverkusen so manche Nerven, Bericht), waren wir pünktlich im Stadion und schnupperten Bundesligaluft.

Ob der Arbeitsauftrag des Trainerteams, besonders auf das “Klatschen lassen” der Bundesligaspieler zu achten, umgesetzt wurde, war letztendlich zweitrangig, denn die Jungs hatten Spaß auf den Rängen. Glücklicherweise fiehlen einige Tore, so dass die Stimmung im Stadion super war. Gut gelaunt und mit tollen Eindrücken ging es dann wieder auf den Heimweg. Der Besuch eines Bundesligaspiels mit der Mannschaft wird bestimmt nicht der letzte gewesen sein.

Als nächstes steht nach einigen Trainingseinheiten unter der Woche ein spannendes Spiel gegen die F1 von PSV Wesel an. Die letzte Begegnung mit der Mannschaft hat gezeigt, dass wir auf eine spielerisch sehr starke Mannschaft treffen werden, die uns alles abverlangen wird. Aber wir freuen uns darauf.

F1: Traditionelles Wurstaufholen

F1: Traditionelles Wurstaufholen

Auch dieses Jahr waren wir Karneval zum Wurstaufholen mit der Mannschaft unterwegs. Krankheits- und urlaubsbedingt waren wir etwas dezimiert. Trotzdem konnten wir mit einer singstarken Truppe die Tour am vergangenen Freitag starten. Wir begannen rechts der Aa und steuerten viele Eltern, Verwandte und Freunde der Mannschaft an.

Bunter Haufen auf Tour

Diesmal hatten wir eine Horde Punker, einen Ritter, mehrere Superhelden, einen Polizisten, einen Bankräuber den schon lieb gewonnenen Elefanten und erstmals “Chicken” dabei. Da die krankheitsbedingten Ausfälle kurzfristig waren, übernahmen Mannschaftskollegen das Sammeln für die ausgefallenen Jungs. Diese freuten sich zum Ende der Tour sehr über die mitgesammelten Süßigkeiten.

 

Highlight: Singen bei Ute

Ganz nach dem Namen der Tradition bekamen wir auch einige Würste mit auf den Weg, die eigentlich für das Trainerteam gedacht war. Es kam aber anders. Die Würste waren auch bei den Spielern sehr beliebt. So mussten die Trainer ein kleines Machtwort sprechen, um noch den ein oder anderen Bissen von den Würsten abzubekommen. Highlight war dann das Singen bei Ute, wo wir kurz vor Schluss kurz einkehrten. Die Jungs freuten sich über die etwas größere “Kleinigkeit” die jeder von Ute bekam. Das unsere Jungs durch und durch Fußballer sind zeigte sich dadurch, dass plötzlich alle für dem Fernseher das gezeigte Fußballspiel verfolgten.

 

Gelungene Karnevalsparty

Nachdem wir unsere Tour links der Aa fortführten, kehrten wir dann an unserem Zielort ein, wo die Familien schon auf uns warteten. Es gab Schnitzel, Salate und vieles Mehr und die Getränke waren auch gekühlt. Die Kinder gaben auf der Tanzfläche alles und das Circusprojekt, an dem ein Großteil der Jungs in ihrer Schule mitgewirkt haben (Bericht), hinterließ auf unserer Karnevalsparty einen bleibenden Eindruck. Die Spieler schafften es nach mehreren Anläufen, eine vier-stöckige Menschenpyramide  zu bilden.

Alles in allem war das Wurstaufholen wieder eine gelungene Aktion, die im nächsten Jahr sicherlich ihre Fortsetzung finden wird. Vielen Dank an alle Helfer, Organisatoren und Mitfeierer für den schönen Nachmittag und Abend.

F1: Bubble-Ball – Fußball mal anders

F1: Bubble-Ball – Fußball mal anders

Die F1 brach am letzten Samstag komplett nach Wintertswijk auf, um das nächste Highlight der Saison zu erleben. Bubble-Ball stand auf dem Programm. Wir waren früh dran, so dass wir noch vor der Öffnung vor Ort waren. Das machte  die Spannung noch größer und alle fieberten auf den Start der Aktion. Nachdem wir in das Soccer-Areal geführt wurden, waren die Augen groß.Die Bubble-Balls lagen schon in den beiden Feldern und schnell hatte jeder seine Kugel.

Neben dem Fußball waren oft die Kämpfe mit den Riesenkugeln das Wichtige und das Ausprobieren, was man mit diesen alles machen kann. Die Videos weiter unten verdeutlichen ganz gut, welchen Spaß die Jungs beim Bubble-Ball hatten. Glücklicherweise blieben wir fast komplett verletzungsfrei (ein Trainer musste beim Bremsen mit dem Gesicht kleinere Abschürfungen in Kauf nehmen:-)).  Für viele waren es aber ungewohnte Bewegungen, so dass sie am nächsten Tag über Muskelkater klagten.

Anschließend spielten wir noch ein kleines Miniturnier auf den beiden Feldern. Somit hatten wir obendrein auch noch eine kleine Trainingseinheit. Im Anschluss gab es dann noch die verdiente Pommes mit Frikandel, die alle nach der Anstrengung sehnlichst erwarteten.

Wir traten die Rückreise an und wollten eigentlich noch unterwegs ein Eis besorgen. Auf diesen Ansturm war die angesteuerte Lokalität aber nicht vorbereitet. Wir sind dann zum Abschluss noch bei Ute für ein Eis eingekehrten.

Eine rundum gelungene Aktion, die den Jungs und den Trainern (mit keinen Abzügen) super gefallen hat.

Nachdem wir diese Woche wieder mehrere Trainingseinheiten absolviert haben, steht nun am kommenden Samstag das erste Vorbereitungsspiel gegen die F1 von Stenern an. Wir sind gespannt, wie sich unsere Truppe verkaufen wird.

 

F1: Weihnachtsfrühstück mit Nikolaus

F1: Weihnachtsfrühstück mit Nikolaus

Am Samstag nach Nikolaus veranstaltete die F1 mit Eltern und Geschwistern ihr schon fast traditionelles Weihnachtsfrühstück. Es war wahrscheinlich eine der letzten Veranstaltungen im Vereinheim am Fischerweg. Nachdem alle kräftig beim Buffet zugeschlagen haben, gab es einen kurzen Rückblick auf die Hinrundenserie.

Dafür wurde jeder einzelne untern großem Ablaus nach vorne gerufen bis die Mannschaft vollständig vorne stand.

 

Es wurden die vielen Highlights aufgezählt, die die Mannschaft ereicht hat und alle erhielten eine Urkunde. Außerdem bekam jeder Spieler sein Trikot mit einem kleinen Extra wieder, was die meinsten dann auch direkt anzogen.

 

Zu unserem Weihnachtsfrüstück kam dann auch noch hoher Besuch. Der Nikolaus samt Knecht Rupprecht schaute kurz vorbei und konnte zu jedem Spieler nur Positves berichten.

Auch die Trainer wurden extra bedacht und schließlich bekamen auch die Geschwisterkinder eine Tüte mit kleinen kleinen Aufmerksamkeiten.

Wie schon in den letzten Jahren eine rund um gelungene Weihnachtsfeier der F1.

 

 

 

F1 trotzen schlechtem Wetter mit Teambuilding Maßnahme

F1 trotzen schlechtem Wetter mit Teambuilding Maßnahme

Vierter Spieltag, vierte Spielabsage. Aufgrund des kalten Wetters musste am Samstag leider auch das vierte Spiel in Folge unserer F1 Jugend abgesagt werden. Um 8.30 Uhr erreichte uns die Nachricht, das der Sportplatz in Emmerich nicht bespielbar ist.

Da diese Nachricht eigentlich vorauszusehen war, hatte das Trainerteam allerdings „Plan B“  am Vortag bereits ausgearbeitet. Dieser sollte ein Kinobesuch im Bocholter Kinodrom vorsehen.

Nach einer Teilnahmeanfrage haben sich alle Spieler(eltern) innerhalb 27min (WhattsApp sei Dank – wie wurde das eigentlich früher gemacht???) zurückgemeldet. Alle 12 Spieler dabei!!! Das gab es vorher in 49 Trainingseinheiten erst 7 mal 🙂

Die Auswahl des Films fiel dann auch sehr leicht. „11 Freunde sollt ihr sein“ heißt es ja bekanntlich beim Fußball – „5 Freunde und das Tal der Dinosaurier“ hieß es dann im Kino.

Nachdem sich vor dem Film alle mit Getränken, Popcorn und Chips versorgt hatten, konnte sich das Trainerteam mit ruhigem Gewissen Richtung „Sky Spieltags-Konferenz“ in die Ravardistrasse verabschieden.

Gute 2 Stunden später konnten die Eltern dann strahlende und gut gelaunte Kinder wieder in Empfang nehmen.

So hatten alle Kinder, Eltern und das Trainerteam trotz Spielabsage noch einen wirklich gelungenen Samstag.

 

1. F-Jugend Ostercup des SV Straelen

1. F-Jugend Ostercup des SV Straelen

Wo liegt denn Lowick ? Das war vielleicht die meist gestellte Frage beim 1. Ostercup des SV Straelen.

Insgesamt 36 F- Jugend-Mannschaften nahmen an dem Turnier teil, darunter die Nachwuchsteams von Traditionsmannschaften

wie Bayer Uerdingen, KFC Uerdingen, Hamborn 07 und der Fortuna aus Düsseldorf.

Auch unsere F1 und F2 hatten sich zu diesem Turnier angemeldet und reisten voller Vorfreude

nach Straelen, als große Unbekannte für die meisten Gegner.

 

Beide Mannschaften konnten sich nach jeweils fünf Gruppenspielen durchsetzen und erreichten etwas überraschend das Achtelfinale.

Für die Kicker der F2 (Jahrgang 2009) war dann auch das Turnier leider beendet, sie verloren gegen eine sehr starke F1 von Hamborn 07 mit 0:5.

 

Weiter ging es für die F1 (Jahrgang 2008), die nach einem Unentschieden in der regulären Spielzeit durch einen Sieg im Elfmeterschießen (4:3)

gegen Rheingold Emmerich das Viertelfinale erreichte. Durch ein knappes 1:0 gegen die F3 von Hamborn 07 konnten die Jungs auch diese

K.O.-Runde überstehen und standen nun tatsächlich im Halbfinale gegen den SV Budberg.

 

Die F1-Kicker machten es wieder spannend:  Nach einer ausgeglichenen Partie fiel auch in diesem Spiel die Entscheidung erst im Elfmeterschießen,

das die F1 mit 2:1 für sich entscheiden konnten.

Völlig überraschend für Spieler, Trainer, die mitgereisten Eltern und wohl auch für den Veranstalter standen die Lowicker Jungs damit als Finalteilnehmer fest.

 

In der Partie gegen die F- Jugend-Fußballer von Fortuna Düsseldorf, die im vereinseigenen Leistungszentrum gefördert werden, waren

die unsere Jungs dann allerdings erwartet chancenlos und verloren auch in der Höhe verdient mit 0:6.

Nur kurz war allerdings in den Gesichtern der Lowicker die Enttäuschung über das verlorene Finale zu sehen. Es überwog der Stolz über

das Erreichte, auch waren die Kinder nach insgesamt 9 Spielen à 10 Minuten Spielzeit völlig erschöpft.

 

„Es war in jedem Fall ein tolles Turnier, bei dem alle Spieler unsere schwarz-gelben Vereinsfarben sportlich fair und mit viel Einsatz

präsentiert haben…und jetzt weiß auch Fortuna Düsseldorf, wo Lowick liegt !“, waren sich der Trainer der F2, Peter Epping, und

die F1-Trainer Uwe Potthoff und Stefan Specking einig.

 

Ein Tag voller Fußball

Ein Tag voller Fußball

Der heute Samstag stand für die Kids der F1-Junioren ganz im Zeichen des Fußballs.

Morgens wurde zunächst das Spiel gegen Olympia Bocholt in Lowick ausgetragen. Hier haben sich unsere Jungs mächtig ins Zeug geschmissen und die Partie erfolgreich beendet.  Den Zuschauern wurde einiges geboten: Packende Zweikämpfe, schöne Spielzüge und natürlich das ein oder andere Tor.

Anschließend ging es schnell nach Hause, um die letzten Vorbereitungen für den Besuch der Bundesligapartie Bayer Leverkusen gegen Darmstadt 98 zu treffen. Ausgestattet mit Aktions-Tickets von Bayer Leverkusen starteten wir unseren Trip am Bocholter Bahnhof. An Bord waren 16 Kinder und 9 Väter.  Mit dem Zug ging es dann Richtung Leverkusen; das war schon das erste Erlebnis für die Nachwuchskicker. Der Höhepunkt wann dann zweifelsohne der Stadionbesuch selbst. Hier gab es allerhand zu erleben: die Stadionatmosphäre, die Fangesänge beider Vereine, die Bundesligaspieler hautnah zu erleben, die obligatorische Bratwurst und insbesondere die torreiche Partie. Insgesamt gab es – bei bestem Fußballwetter – fünf Treffer zu bejubeln.
Nach dem Spiel ging es wieder im vollbesetzten Zug zurück nach Bocholt, wo die Reise dann gegen 20:30 Uhr endete.

Abschließend haben die Kinder am Bocholter Bahnhof noch einmal losgelegt und lautstark die DJK Lowick hochleben lassen. Super! Sowohl für die Kinder als auch für die Erwachsenen war die Aktion ein wunderbares Erlebnis.

Mit viel Schwung in die zweite Begegnung

Mit viel Schwung in die zweite Begegnung

Am Samstag, den 10.09.16 bestritten die F1-Junioren ihre zweite Partie in der neuen Saison. Diesmal stand ein Auswärtsspiel bei TuB Bocholt an. Gespielt wurde bei bestem Fußballwetter im Stadion. Hier konnten sich die Eltern ein schattiges Plätzchen auf der Tribüne suchen und das Spiel ihrer Kinder auf dem Rasen verfolgen. Nach den Aufwärmspielen und der Begrüßung startete das Spiel. Unsere Kids legten gleich mit Volldampf und viel Engagement los und stürmten mit tollen Spielzügen auf das Tor des Gegners.  Auch die sicher stehende Abwehr brachte sich immer wieder mit in das Angriffsspiel ein.  Nach Ende der Partie folgte zur Freude der Kinder noch ein 9-Meter-Schießen.

Erfolgreicher Saisonauftakt für unsere F1

Erfolgreicher Saisonauftakt für unsere F1

Nach der Sommerpause startete am Samstag für die F1 die “Meisterschaft” in der Fairplay-Gruppe. Die Kids haben in der Vorbereitung auf die Saison fleißig trainiert und bei einigen Turnieren gezeigt, dass sie das Fußballspielen in den Sommerferien nicht verlernt hatten. Am ersten Spieltag waren die F1-Junioren des VfL Rhede bei uns zu Gast. Das versprach, ein spannendes Spiel zu werden. Und das wurde es auch. Beide Teams agierten engagiert und fair. Die Rheder waren der erwartet starke Gegner. So gab es auf beiden Seiten tolle Spielzüge, packende Zweikämpfe, klasse Towartparaden und Torschüsse.  Die Eltern und Zuschauer kamen bei diesem packenden Spiel vollends auf ihre Kosten.

  • Partner

    SONTEX